Kinderheim Grünau

Förderverein

Das Kinderheim Grünau, Stiftung im Ev. Johanneswerk, Einrichtungen der Diakonie, gehört zur Region Pädagogik OWL.

Der Verein der Freunde und Förderer des Kinderheims Grünau informiert.

 

Der Förderverein des Kinderheim Grünau unterstützt und begleitet die vielfältige Arbeit der Einrichtung.

Mit Mitgliedergeldern und Spenden unterstützen wir Projekte des Kinderheimes, z. B.: Anlage eines Spielplatzes, Unterstützung der Reittherapie, Anschaffung von Musikinstrumenten, Förderung einzelner Kinder.

Werden auch Sie Mitglied und nehmen Sie Teil an der Arbeit und Entwicklung der
Einrichtung Stiftung Grünau. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 30 €. Für diesen
Beitrag erhalten Sie eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

 

Klicken Sie hier, um die Beitrittserklärung als PDF-Dokument einzusehen und auszudrucken. Hierfür benötigen Sie ein PDF-Leseprogramm, z. B. den Acrobat Reader:
download...

 

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen über die Stadt Bad Salzuflen.

 

Historische Darstellung des Hauptgebäudes

 

Chronik

Das Kinderheim Grünau wurde 1849 von den BürgerInnen der Gemeinde Schötmar nahe bei Bad Salzuflen als ein “Rettungshaus” gegründet.

Das Ziel der Erziehungsarbeit dieser Rettungshäuser - es gab zu jener Zeit ca. 400 in Deutschland - war die Bewahrung sittlich gefährdeter Kinder und von Verwahrlosung bedrohter Kinder und Jugendlicher. Dieser Aufgabe widmete sich auch das Rettungshaus Grünau bis 1932. Dann konnte die Erziehungsarbeit aus finanziellen Gründen zunächst nicht weitergeführt werden.

1935 übernahm das Evangelische Johanneswerk die Trägerschaft des Heims, das nun einige Jahre vorwiegend als Erholungsheim genutzt wurde. In den Kriegsjahren wurde Grünau Altersheim; ab 1946 wurden dazu auch Kinder - vor allem Flüchtlingskinder - aufgenommen, die gemeinsam mit den alten Menschen in Grünau lebten. Diese Form des Zusammenlebens dauerte bis 1970.

Seitdem ist Grünau wieder ausschließlich Kinderheim. Bis 1978 war Grünau ein herkömmliches Kinderheim. Seit diesem Zeitpunkt hat sich die Einrichtung mit einem spezifischen Auftrag qualifiziert. 1999, im Jahr des 150jährigen Bestehens von Grünau, lautet der offizielle Name Heilpädagogisch/therapeutische Einrichtungen Grünau-Heidequell.

Um zu - Grünau heute - zu gelangen, klicken Sie bitte weiter ...

print