Ämter-Info

Art der Einrichtung

Heilpädagogisch/therapeutische Einrichtungen
Einrichtungen der Erziehungshilfe
(stationär/teilstationär/ambulant)

Anzahl der Bewohner bzw. Anzahl/Alter der Kinder, etc.

125 Kinder und Jugendliche von 5 Jahren bis zum Lehrabschluss

Anzahl der Räume mit Größe und Ausstattung

Einbettzimmer und Apartments mit der Möglichkeit der individuellen Gestaltung

Anzahl/Größe der Gruppen

24 Gruppen/Bereiche
Pro Gruppe 4 bis 7 Kinder/Jugendliche

Wer wird betreut/ Zielgruppe/ Alter

Therapeutische Arbeit mit verhaltensauffällig und traumatisierten Kindern und Jugendlichen u.a. nach sexuellem Missbrauch und Gewalterfahrungen

Aufnahmepraxis

Aufnahme erfolgt nach
§§ 27, 32, 34, 35, 35a, 41, 42 KJHG
§ 54 SGB VII, § 55 SGB IX
Kinder und Jugendliche, die über Jugendämter untergebracht werden und bereits eine Vielzahl von Jugendhilfemaßnahmen bzw. andere Heime durchlaufen haben und gescheitert sind.
Kinder und Jugendliche, die aus Kinder- und Jugendpsychiatrien kommen. Die Therapien werden hier weitergeführt.

Methoden pädagogischer und sozialer Betreuung

- interdisziplinäre Teams
- hohe Mitarbeiterdichte zu den Betreuungskernzeiten
- strukturierte Alltagsgestaltung durch Tages- und Wochenpläne, klare Strukturen, verlässliche Regeln und Rituale
- förderliche Lebensatmosphäre durch akzentuierte Gestaltung des Gruppenlebens und der Gruppenräumlichkeiten
- methodisch reflektierte Alltagsgestaltung, differenzierte psychologisch/psychosoziale Diagnostik und Dokumentation der individuellen Erziehungsplanung
- gezielte therapeutische Intervention, in den Gruppenalltag integriert (therapeutisches Milieu)
- Lebensweltorientierung
- Einzel- und Kleingruppenangebote zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, der sozialen, schulischen und beruflichen Integration unter Einbezug von Beobachtungsbögen
etc.
Eine Leistungsbeschreibung kann auf Wunsch zugesandt werden.

Kurzbeschreibung der MitarbeiterInnen

Dipl. SozialpädagogInnen/ Dipl. SozialarbeiterInnen/ ErzieherInnen/ HeilpädagogInnen/ Dipl. PsychologInnen/ TherapeutInnen/ Verwaltungs- mitarbeiterInnen/ HauswirtschafterInnen/ Köche/ TechnikerInnen

Spezielle Leistungen der Einrichtung

spezielles Intensivangebot mit der Möglichkeit zum nächtlichen Einschluss und Nutzung eines Kriseninterventionsraumes

sozialtherapeutische Intensivgruppen für sexuell grenzverletzende Kinder unter 14 Jahren

Therapieangebote

Psychologische Testung/ Diagnostik/  Gesprächstherapie/ Verhaltenstherapie/ Therapie nach sexuellem Missbrauch, Gewalterfahrung, Störungen im Bereich der Sexualität/ Spieltherapie/ Familien- und Paartherapie etc.

Sonstige räumliche Angebote

Mehrzweckhalle mit Kletterwand- und Großtrampolinnutzung

Angebot für Kultur und Freizeit

Eigenes Ferien- und Tagungshaus "Lindenhorst" (Ostsee) für interne Ferienfreizeiten und interne wie externe Fortbildungen und Tagungen.
Prospekt und Preisliste kann auf Wunsch zugesandt werden.

Diakonische Kultur/ Seelsorge

Religionspädagogischer Arbeitskreis, welcher sich mit kindgemäßen christlichen Inhalten und deren Vermittlung wie mit der diakonischen Haltung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beschäftigt und auseinandersetzt.

Lage/Verkehrsanbindung der Einrichtung/
Umfeld der Einrichtung/ soziale Infrastruktur

Zwischen den Autobahnen Ruhrgebiet - Hannover - Berlin und Dortmund - Kassel dehnt sich das Lipper Land. Am Nordwestrand liegt Bad Salzuflen. Wer Grünau besuchen will, findet von der Autobahnabfahrt Herford - Detmold/Bad Salzuflen (A2) leicht den Weg, wenn er in Richtung Lemgo über Bad Salzuflen-Schötmar bis Bad Salzuflen-Ehrsen fährt. An der Kreuzung Ehrsen folgt er dem Schild Grünau, bis er nach wenigen Kilometern Landstrasse das Haupthaus des Zentrums vor sich sieht.
Therapeutisches Zentrum und Außenwohngruppen

Kosten/Entgeltsatz
Stand: 01.11.2011

Tagessätze:
stationär: von 103,75 € bis 284,51 €
teilstationär: von 84,10 € bis 118,98 €
Schulstation: 550,03 €/Monat
Fachleistungsstunde: 52,97 € bis 58,38 €
1:1 Betreuung: 5.149,- € Brutto (39 Wochenstunden / monatl.)

Beratung Ämter/Behörden

Im Rahmen von Hilfeplangesprächen

Kontaktdaten (Adresse, Fon, Fax, E-Mail)

Heilpädagogisch/therapeutische Einrichtungen Grünau-Heidequell
Mittelstr. 45
32108 Bad Salzuflen
Fon: 05222/9471-0
Fax: 05222/9471-10
E-Mail: gruenau-heidequell@johanneswerk.de

Leistungsbeschreibung, Prospekte und CD-ROM

Werden auf Anforderung zugeschickt.

Ansprechpartner bei Aufnahmeanfragen

Martina Wagner, Stefan Wittrahm, Günter Regenbrecht
(Pädagogische Leitungen)
Tel.: 05222/9471-0

 

print